Die Bewertungen von Dormando-Schlafexperten stammen von der Bettzeit GmbH, die Dormando betreibt.

Jugendmatratze

Matratzen für Jugendliche

Jugendmatratzen – Gute Matratzen für das Zwischenalter?

Jugendliche stehen zwischen dem Kinder- und dem Erwachsenenalter. Sie schlafen nicht mehr so viel wie Babys und Kinder, aber auch noch nicht so wenig wie Erwachsene. Da Jugendliche andere Schlafbedürfnisse als ein Kind oder ein Erwachsener haben, sind sowohl Kindermatratzen als auch Matratzen für Erwachsene nicht perfekt für sie geeignet. Jugendliche brauchen zum Schlafen also eine Matratze, die diese beiden Lebensabschnitte perfekt verbindet und das Beste aus beiden Welten vereint. Hier kommt die Jugendmatratze ins Spiel!

Kann man eine Kinder oder Baby Matratze verwenden? Was sind die unterschiedlichen Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen? Braucht man zusätzliche Artikel und Produkte? Wenn ja – welche Artikel und Produkte? Wie viele Jahre kann man eine Jugend Matratze verwenden? Welche Jugendmatratzen sind gut? Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen hier! Des Weiteren Vergleichen unsere Schlafexperten von Dormando diverse Jugendmatratzen in Ihrem Matratzen Test, damit Sie leichter Ihre Entscheidung fällen können und Empfehlungen geben können.

Die Dormando Schlafexperten empfehlen folgende Jugenmatratze von Prolana:

Was unterscheidet die Kinder und Jugendmatratze?

Kann man die Kinder Matratze für den Junior auch noch im Jugendalter verwenden? Die Antwort auf diese Fragen ist hierbei von der Kindermatratze selbst abhängig. Da es Kinder Matratzen in vielen verschiedenen Ausführungen gibt und nicht jedes Kind die gleiche Kinder Matratze braucht, lässt es sich schwer verallgemeinern. Kindermatratzen haben meistens eine der folgenden Größen: 60 x 120 cm, 70 x 140 cm oder 70 x 160 cm. Baby Matratzen sind logischerweise noch deutlich kleiner.

Diese Kinder Größen sind für jugendliche Personen aber meist zu klein. Höchstens könnte hier eine Kindermatratze mit den Maßen 90 x 200 cm in Frage kommen. Da die Schlaf Bedürfnisse von einem Jugendlichen aber anders sind, als die von einem Kind, ist doch eher die Jugendmatratze 90×200 cm, statt einer Kindermatratze, in diesem Maß geeignet. Es ist gerade bei Jugendlichen sehr wichtig, dass in den Betten genügend Bewegungsfreiheit herrscht. Deshalb sollte man eher Jugend Matratzen 90×200 und größer verwenden.

Aber – ab wann sollte man von der Kindermatratze auf  Jugendmatratzen umsteigen? Experten empfehlen den Wechsel ab einer Größe von ca. 150 cm und einem Körpergewicht von ca. 30 kg. Matratzen kann man in der Regel 5 – 10 Jahre lang verwenden, sodass man die Jugendmatratze, wenn gewünscht, sogar im Erwachsenenalter weiter benutzen kann. Jugendmatratzen können bereits aus Kaltschaum bestehen und über ergonomische Zonen verfügen. Die Zonen im Kaltschaum helfen vor allem Seitenschläfer Kinder, da sie eine gerade und gesunde Wirbelsäulenhaltung im Schlaf garantieren.

Worauf sollte man bei einer Jugend Matratze achten?

Worauf achten beim Matratzenkauf? Ganz Einfach: Wie bei jeder  anderen Matratzenart ist auch die Wahl der Jugend-Matratze von verschiedenen Faktoren abhängig. Zum einen sollten sowohl die Größe, als auch das Körpergewicht mit einbeziehen. Doch bei der Jugendmatratze gibt es noch einiges mehr, worauf man achten sollte. Der jugendliche Körper befindet sich noch in der Entwicklung und ist noch nicht ganz ausgewachsen. Gerade in der Pubertät macht der Körper von Jugendlichen noch einmal viele Veränderungen durch.

Gerade, weil sich die Muskulatur und das Skelett im Jugendalter besonders ausprägen, braucht man als heranwachsender Mensch also vor allem eine hohe Stützkraft. Auch ist es wichtig, auf eine gute Punktelastizität zu achten, da die Matratze sich so dem Wachstumsprozess der Wirbelsäule anpassen kann. Hier empfiehlt sich eine Matratze, die in Zonen eingeteilt ist. So erhält jede Partie des Körpers individuell die richtige Unterstützung. Das ist wichtig, damit Fehlhaltungen und Rückenbeschwerden bereits in jungen Jahren vorgebeugt werden können.

Jugendliche haben die merkwürdigsten Angewohnheiten. Gerade beim Essen im Bett kann oft was daneben gehen. Eltern sollten beim Matratzenkauf auf einen Bezug achten, der leicht und hygienisch waschbar ist. Gerade für Allergiker muss der Bezug bis mindestens 60 Grad waschbar sein.

Für Jugendliche spielt die Optik natürlich auch eine große Rolle. Die Betten und die übrigen Möbel sollen ja auch gut zusammenpassen, sodass das Jugendzimmer nicht mehr wie ein Kinderzimmer wirkt. Jugendmatratzen gibt es auch in coolen Designs, sodass es auch von der optischen Seite her nichts zu meckern gibt und die Matratze zum stylishen Design Möbel Stück wird.

Welche Zubehör Artikel braucht man für Jugend Matratzen?

Obwohl man für ein jüngeres Kind in der Regel noch kein Lattenrost benötigt, ist der Lattenrost bei Jugendmatratzen ein sehr wichtiger Bestandteil des Betten Systems. Der Lattenrost sollte möglichst federnd sein und eng aneinander liegende Federleisten haben. So können die positiven Liegeeigenschaften des Kaltschaum Kerns der Jugend-Matratze noch zusätzlich verstärkt werden.

Auch ein Matratzen Bezug ist als zusätzlicher Artikel empfehlenswert. Man sollte hierbei darauf achten, dass sich der Bezug leicht abnehmen lässt und möglichst pflegeleicht und waschbar ist. Ist der Bezug waschbar, lässt sich der Hygienestandard der Produkte noch länger aufrechterhalten. Auch ein spezieller Bezug, der für Allergiker geeignet ist, kann gerade bei empfindlichen Jugendlichen wahre Wunder wirken. Auch der Allergiker Bezug sollte natürlich waschbar sein.

Welche Matratze für Jugendliche ist die beste?

Sie sehen also: spezielle Jugendmatratzen sind besser für Jugendliche geeignet, als Kinder Matratzen. Jugendliche benötigen ganz andere Liegeeigenschaften als Kinder. Um die Frage zu beantworten, welche Jugendmatratze für Ihren Junior die beste ist, finden Sie hier die Ergebnisse unseres Jugendmatratzen Test. Durch die vielen Kategorien kann man die Jugendmatratzen sehr gut mit verschiedene Produkten unterschiedlicher Hersteller Marken mit Preis vergleichen. Ist ihr Kind noch zu jung für eine solche Matratze, finden Sie hier die Tipps aus unserem Kinder und Baby Matratze Test mit vielen weiteren nützlichen Informationen zu geeigneten Kindermatratzen und Babymatratzen.