Die Bewertungen von Dormando-Schlafexperten stammen von der Bettzeit GmbH, die Dormando betreibt.

Matratzenarten

Welche Matratzenarten gibt es & welche Matratze ist die Beste für mich?
  • Aktivschläfermatratze

    Guter Schlaf in jeder Position

    Es gibt Menschen, die in jeder Schlafposition einschlafen und aufwachen können und deshalb nicht in die klassischen Schlaftypen eingeordnet werden können. Diese Menschen bezeichnet man auch als Aktivschläfer. Da man sich im Schlaf viel bewegt und dreht, bräuchte man als Aktivschläfer im Prinzip eine Matratze, die die Vorteile jeder Matratzenart vereint und die die Bewegungsfreiheit in der Nacht nicht einschränkt. Gleichzeitig sollte die Matratze den Körper gut entlasten und stützen können. Doch – gibt es die Allround Talent Matratze überhaupt? Und wenn ja – Welche ist die beste Aktivschläfermatratze? Was sollte man bei diesen speziellen Matratzen beachten? Antworten auf diese Fragen finden Sie hier.

  • Allergikermatratze

    Porentief sauber gegen den Juckreiz

    Wenn Sie unter einer Hausstauballergie, genauer gesagt – einer Hausstaubmilbenallergie leiden, kann das Schlafen auf einer herkömmlichen Matratze teilweise nicht gerade angenehm sein. Eine spezielle Matratze für Allergiker kann die Lösung für dieses Problem sein! Worauf sollten Sie bei der Wahl einer geeigneten Allergikermatratze achten? Welche Matratzen eignen sich besonders gut für Allergiker? Latexmatratzen und Matratzen aus Kaltschaum sind besonders hygienisch und bieten keine guten Voraussetzungen für Hausstaubmilben und sonstigen allergiefördernden Störfaktoren. So können Sie trotz Allergie in jeder Nacht gut und gesund schlafen!

  • Babymatratzen und Kindermatratzen

    Beste Schlafqualität von Anfang an

    Gerade bei einer Kinder- oder Babymatratze ist ein besonderes Augenmerk auf unbedenkliche Inhaltsstoffe und Materialien zu legen. Schließlich verbringen Kleinkinder in den ersten Lebensjahren eine beträchtliche Anzahl an Ruhestunden auf ihrer Kindermatratze. Ein Grund mehr sich vor dem Kauf ausgiebig zu informieren. Hier erfahren Sie, was es bei diesen speziellen Matratzen für die ganz Kleinen zu beachten gibt, damit Ihr Kind gut und gesund schlafen kann. Das Material einer Kindermatratze besteht in der Regel aus Kaltschaum, Federkern oder Naturlatex. Sie sollten auch darauf achten, dass Matratzen für Babys und Matratzen für Kinder nicht zu weich sein sollten, um das gesunde Wachstum der Wirbelsäule optimal zu fördern.

  • Bauchschläfermatratze

    Angenehm Schlafen – auch in der Bauchlage

    Es gehören zwar nur wenige Menschen zu den Bauchschläfern, dennoch sollten auch diese angenehm schlafen können. Gerade, weil diese Schlafposition medizinisch gesehen als sehr problematisch gilt, ist es wichtig, zu wissen, wie man auch auf dem Bauch gesund schlafen kann. Mit der richtigen Matratze gehören Rückenbeschwerden und Durchblutungsstörungen bald schon der Vergangenheit an. Was sollte man als Bauchschläfer noch beachten? Welche Matratzenarten sind für Bauchschläfer geeignet? Erfahren Sie hier alles, was Sie als Bauchschläfer über die richtige Matratze und passende Zusatzprodukte wissen sollten.

  • Beliebteste Matratzen

    Topseller Matratzen

    Günstige Verkaufsschlager und erfolgreiche Kundenlieblinge stehen bei unseren beliebtesten Matratzen ganz klar im Fokus. Die Dormando Schlafexperten stellen Ihnen im großen Matratzen Test 2017 auf matratzen-test-sieger.de die allseits beliebtesten Matratzen vor – und das ganz unabhängig von der Matratzenart. Hier finden Sie die Matratzen Bestseller, die nicht nur die Kunden, sondern auch unsere Schlafexperten voll und ganz überzeugt haben. Überzeugen Sie sich doch auch – ganz einfach. Geprüft im Matratze Test wurden sowohl Kaltschaummatratzen, Taschenfederkernmatratzen, Gelmatratzen, Visco Matratzen als auch Latexmatratzen.

  • Dekubitus Matratze

    Die richtige Pflege

    Die Dekubitus Matratze ist ein wichtiger Bestandteil im medizinischen Bereich und in der Pflegebranche. Eine solche Antidekubitusmatratze soll zur Vorbeugung (Prohphylaxe) eines Geschwürs durch Wundliegen genutzt werden. Auch, wenn bereits ein Geschwür vorhanden ist, kann die Anti-Dekubitus-Matratze in der Therapie helfen.

  • Futonmatratze

    Schlafkomfort aus Japan

    Die Futonmatratze bzw. das Futonbett kennen wir aus Japan. Die europäische Variante unterscheidet sich allerdings ein wenig vom traditionellen japanischen Original. Hier möchten wir Ihnen die genauen Unterschiede erklären und Ihnen zeigen, dass die Futonbetten inzwischen einiges an Komfort aufholen konnten und sich nicht mehr nur als Gästebett oder Schlafsofa verstecken müssen. Platzsparend und komfortabel? Das funktioniert mit der Futonmatratze.

  • Gästematratze

    Gute und günstige Gästematratzen

    Auf Ihrem Sofa ist kein Platz mehr und von der herkömmlichen Luftmatratze haben Sie auch bereits Rückenschmerzen bekommen? Sie bekommen häufig Besuch und suchen für Ihr Zuhause eine gute Gästematratze, auf der Ihre Gäste angenehm und komfortabel schlafen und die gleichzeitig nicht zu teuer ist? Eine gute und gleichzeitig günstige Gästematratze ist leichter zu finden, als Sie vielleicht denken. Hier finden Sie viele hilfreiche Tipps, welche verschiedenen Gästematratzen es gibt, welche Vor- und Nachteile sie haben und welche sich am besten eignen… denn zufriedene Gäste kommen gerne wieder. Deshalb gilt: Nur das Beste für die Gäste!

  • Gelmatratzen

    Bestnoten bei Punktelastizität und Haltbarkeit

    Seit einigen Jahren gibt es neben dem klassischen Kaltschaum und der altbewährten Federmatratze auch eine innovative Gelmatratze von Herstellern wie Auf einer guten Gelschaummatratze schlafen Sie wie auf Wolken, allerdings ist eine Gelmatratze etwas teurer in der Anschaffung. Gerade wenn man unter Rückenbeschwerden leidet, gibt es keine Matratzenart, die sich besser an die Körperkonturen anpasst und optimale Punktelastizität bietet. Der zähe Gelschaum reagiert auf die Körperwärme, ist temperaturunabhängig und verhindert dadurch jegliche Druckstellen. Außerdem verfügen Gelschaummatratzen über ein sehr hohes Raumgewicht (RG), was ein Hinweis für die Langlebigkeit und Qualität der Matratzen ist.

  • Günstige Matratzen

    Mehr Matratze & Qualität für weniger Geld

    Die teuerste Matratze muss nicht automatisch auch immer die beste Matratze sein, denn eine gute Matratze können Sie auch ganz einfach zu einem guten Preis finden! Auch mit einem kleinen Budget kann man eine qualitativ hochwertige Matratze für einen guten und erholsamen Schlaf finden. Welche Matratzen sind Spitzenreiter im Preis-Leistungsverhältnis und worauf sollten Sie achten, wenn Sie gute und günstige Matratzen suchen? Den absoluten Geheimtipp und gleichzeitigen Preisknüller der Dormando Schlafexperten sowie viele wertvolle Tipps zum Matratzen Sale lesen hier! Die Qualität der Matratze muss nicht unter dem günstigen Preis leiden – überzeugen Sie sich doch ganz einfach selbst.

  • Jugendmatratze

    Matratzen für Jugendliche

    Wird das Kind langsam erwachsen und somit zu alt für eine Kindermatratze, kommt hier die Jugendmatratze ins Spiel. Sie vereint die Eigenschaften von Kinder- und Erwachsenenmatratzen perfekt und lässt sich teilweise sogar auch im Erwachsenenalter weiterverwenden. Gerade im Jugendalter ist ein erholsamer und gesunder Schlaf besonders wichtig, denn in diesem Alter prägen sich die Muskulatur und das Skelett besonders aus. Deshalb ist es wichtig, dass die Jugendmatratze eine gute Unterstützung bietet. Worauf es bei Jugendmatratzen ansonsten noch besonders ankommt, sehen Sie hier. Wie groß sollte die Jugendmatratze sein? Welches Material eignet sich für Jugendliche am Besten?

  • Kaltschaummatratzen

    Der beliebte Matratzen-Allrounder für jeden Körpertyp

    Eine Kaltschaummatratze besteht aus sog. PU Schaum oder PUR Schaum. Die Kaltschaummatratzen zählen neben den Taschenfederkernmatratzen zu den beliebtesten Matratzen Arten in Deutschland, nicht zuletzt, da sie mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis überzeugen können und für beinahe jeden Körpertypen geeignet sind. Doch, was genau macht die Matratze aus Kaltschaum eigentlich aus? Eine gute Kaltschaummatratze zeichnet sich vor allem durch eine hohe Punktelastizität aus. Praktisch ist auch, dass man sie für den Transport rollen kann und sie gegenüber anderen Matratzen ein geringeres Transportgewicht aufweisen.

  • Klappmatratze

    Ein Allround-Talent – nicht nur zum Schlafen

    Die Klappmatratze ist ein praktischer Begleiter im Alltag und ein Must-Have für jeden Haushalt. Denn die faltbaren Matratzen eignen sich nicht nur hervorragend als Matratzen für Gäste oder auf Reisen. Die zusammenklappbaren Matratzen haben nämlich noch einiges mehr zu bieten und sind dabei nicht einmal teuer. Zwar sind diese speziellen Matratzen nicht unbedingt für den dauerhaften Gebrauch geeignet, da sie natürlich nicht denselben Komfort bieten können wie herkömmliche Matratzen, dennoch bringen sie viele Vorteile mit sic und sind vor allem vielseitig einsetzbar.

  • Latexmatratzen

    Optimale Feuchtigkeitsregulierung & Luftzirkulation

    Latex ist eine Gummi Art, die bereits sehr lange für die Herstellung von Matratzen verwendet wird und immer beliebter wird. Eine Latexmatratze Eine Latexmatratze kann durch eine besonders hohe Nutzungsdauer punkten, welche auch den Latex Preis rechtfertigt. Es gibt neben herkömmlichen Latex Schlafunterlagen noch sog. Schicht-Latexmatratzen, bei denen noch Schaumstoffschichten in die Matratze eingearbeitet sind. Latex, egal ob in natürlicher oder synthetischer Form ermöglicht eine optimale Luftzirkulation und ist daher eine ausgezeichnete Unterlage mit angenehmen Schlafklima, auch wenn man im Schlaf schwitzt. Die Latexmatratze absorbiert den Schweiß und transportiert die Flüssigkeit über den Kern ab. Sie sind außerdem sehr hygienisch, resistent gegen Milbenbefall und dank abnehmbarem Bezug einfach zu reinigen.

  • Matratzentopper

    Topping für Ihre Matratze

    Wenn man das Schlaferlebnis und den Liegekomfort seiner Matratze noch zusätzlich verbessern möchte, bietet es sich an, einen Matratzen Topper zu verwenden. Doch der Matratzentopper kann noch mehr, als bloß die Liegefläche und den Härtegrad zu optimieren. Ein Matratzentopper bietet nicht nur Schutz und verlängert die Haltbarkeit ihrer Matratze, indem er die frühzeitige Bildung von Liegekuhlen verhindert, sondern bietet noch viele weitere Vorteile in Sachen Liegekomfort und Klimaregulierung. Erhalten Sie hier alle relevanten Informationen, die Ihnen bei der Wahl des besten Matratzen Toppers helfen.

  • Naturlatexmatratzen

    Ein Stück Natur im Schlafzimmer

    Der Unterschied zwischen einer Latexmatratze und einer Naturlatexmatratze liegt in der Herkunft des Gummi. Naturlatex stammt aus dem ökologischen Milchsaft des Naturkautschukbaums, wird nicht synthetisch hergestellt und schon seit vielen Jahrhunderten als Naturprodukt verwendet. Naturlatex ist hervorragend geeignet, da die spezielle Eiweißstruktur die Regulierung von Feuchtigkeit, die über Nacht vom Körper ausgeschieden wird, sehr gut reguliert. Daher ist eine solche Matratze für Schwitzer geeignet. Ebenso wie Latexmatratzen können natürliche Latex Matratzen mit einer besonders langen Lebensdauer und robuster Verarbeitung überzeugen, wobei mit einem etwas höheren Preis zu rechnen ist.

  • Naturmatratze

    Natürlich gut Schlafen

    Was ist eigentlich eine Naturmatratze? Ist eine Naturmatratze dasselbe wie eine Bio Matratze? Gibt es da einen Unterschied?
    Matratzen aus natürlichen Materialien und Rohstoffen werden immer beliebter. Der Trend wird ökologisch und setzt auf Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit. Diese exotischen Matratzen möchten wir Ihnen hier genauer vorstellen.

  • One Fits All Matratze

    Der Matratzen Trend für Jedermann

    Die One Fits All Matratze (OFA Matratze) ist der neue Trend im Schlafzimmer. Kann man bei der OFA Matratze eigentlich schon von einer echten Revolution sprechen? Eine One Fits All Matratze soll, wie der Name bereits verrät, zu jedem Menschen und zu jedem Schlaftyp passen – “Eine passt Allen”. Die OFA Matratze soll günstig und unkompliziert sein  –  aber, kann die One Fits All Matratze diese Versprechen auch halten? Ist die One Fits All Matratze wirklich ein echtes Allroundtalent, das für jeden geeignet ist? Hier erfahren Sie, was diese Matratzenart ausmacht und was sie von anderen Matratzen unterscheidet. Außerdem erhalten Sie hier noch einen Überblick, über die beliebtesten One Fits All Matratzen, die es aktuell auf dem Markt gibt.

  • Orthopädische Matratzen

    Schmerzfrei dank optimaler Matratzen Zonierung

    Gerade wenn man unter Rückenschmerzen oder häufigen Verspannungen leidet, kann eine passende orthopädische Matratze langfristig helfen. Nicht nur im fortgeschrittenen Alter klagen viele Menschen unter lästigen Schmerzen des Wirbelapparats. Eine Orthopädische Matratze kann jedem Menschen helfen, einen gesunden und erholsamen Schlaf zu finden – und das ohne Beschwerden am nächtsten Morgen. Doch welche Matratzen sind ideal für eine orthopädisch korrekte Lagerung der Wirbelsäule geeignet und welche besonderen Eigenschaften haben sie an sich? Hier erfahren Sie, ob die sogenannte “medizinische” Matratze wirklich eine Investition für einen guten Schlaf ohne Schmerzen ist.

  • Partnermatratze

    Links und rechts verschiedene Härtegrade

    Sie möchten sich das Bett mit einer anderen Person teilen? Das hört sich zwar gut an, kann aber in der Praxis schwieriger sein, als gedacht. Jede Person hat unterschiedliche Schlafbedürfnisse, die von verschiedenen Faktoren abhängig sind. Viele Paare wollen jedoch nicht auf eine gemeinsame Matratze verzichten. Immer dann ist eine Partnermatratze die beste Wahl, bei der die Härtegrade der Matratzenkerne unterschiedlich wählen kann. So erhält jeder Partner auf seiner Seite den Härtegrad, der auf seine individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. So muss man trotz unterschiedlicher Ansprüche im Bett nicht auf Zweisamkeit verzichten. Erfahren Sie alles, was Sie über Partnermatratzen wissen sollen.

  • Rosshaarmatratze

    Bis zu 100 Jahre natürlich guter Schlaf

    Die Rosshaarmatratze hat bereits eine lange Tradition hinter sich – und es geht noch weiter. Rosshaar ist eines der ältesten Füllmaterialien und hat sich auch schon in der Vergangenheit bewährt. Rosshaarmatratzen gelten als besonders langlebig. Allerdings nur, wenn sie auch richtig gereinigt und gepflegt werden. Da kommt natürlich die Frage auf, wie man seine Rosshaar-Matratze richtig pflegt. Und was macht die Rosshaarmatratze überhaupt so langlebig? In diesem Artikel gehen wir dem Geheimnis der Rosshaarmatratze auf den Grund.

  • Rückenschläfer Matratze

    Angenehmer Schlaf in Rückenlage

    Rückenschläfermatratzen bieten in der Rückenlage im Schlaf besonders gute Punktelastizität und Druckentlastung. Somit verhindert eine solche Matratze in der Rückenschläfer Nackenschmerzen, Rückenschmerzen sowie das Risiko für Magensäure Reflux im Schlaf. Was Rückenschläfermatratzen noch auszeichnet und welche Matratze von uns für Rückenschläfer empfohlen wird lesen Sie in dieser Rubrik.

  • Schlafsofa

    Multifunktionales Allround-Talent mit platzsparenden Fähigkeiten gesucht? Dann ist das Schlafsofa/Schlafcouch genau Ihr Ding! Auf Komfort und Style muss ebenfalls in der neuen Generation der Sofas mit Bettfunktion nicht mehr verzichtet werden. Aber welche Variante passt zu Ihnen und bietet alle nötige Features zum kleinen Preis?

  • Seitenschläfermatratze

    In Seitenlage angenehm Schlafen

    Ein Großteil der Menschen gehört zum Typ der Seitenschläfer. Was sollten Sie beachten, wenn sie zu dieser Gruppe gehören? Welche Matratzen passen zu Ihnen als Seitenschläfer? Welche Matratzenmaterialien eignen sich für Seitenschläfermatratzen? Hier erhalten Sie Informationen zu diesen Themen. Grundsätzlich sollte eine Seitenschläfermatratze im Schlaf genug Stützkraft bieten und Schulter und Hüfte ausreichend einsinken lassen um Ihnen ein gesunden tiefen Schlaf zu ermöglichen. Auch eine Schulterzone darf bei einer Seitenschläfermatratze nicht fehlen. So kann die Schulterpartie im Schlaf perfekt einsinken. So kann die Wirbelsäule auch beim Schlafen auf der Seite optimal gelagert werden.

  • Strohmatratze

    Die Kraft der Natur

    Strohmatratzen gibt es schon seit der Frühzeit. Allerdings haben die herkömmlichen, unbequemen Strohbetten eine echte Revolution hinter sich und nun können diese Naturmatratzen auch ohne Probleme mit modernen Matratzen mithalten. Die positiven Eigenschaften des Strohs sprechen ganz klar für sich. Was es mit den Strohmatratzen auf sich hat, wie sie produziert werden und wie man sich sogar ganz einfach seine eigene Strohmatratze zusammenbasteln kann, erfahren Sie mit einem Klick.

  • Taschenfederkernmatratzen

    Der Matratzen-Klassiker mit Taschenfederkern

    Die herkömmliche Federkern Matratze ist immer noch ein Klassiker in deutschen Schlafzimmern. Federkernmatratze wird als Überbegriff verwendet, denn in der Praxis unterscheidet man zwischen drei Arten, nämlich der Taschenfederkernmatratze, Bonellfederkernmatratze und Tonnentaschenfederkernmatratze. Der Unterschied der Federmatratzen liegt im Aufbau bzw. der Bauart der Federn. Eine gute Federkernmatratze ist besonders preiswert und robust gegenüber anderen Matratzenarten. Bei hochwertigen Modellen wie beispielsweise Bonellfederkernmatratzen oder Tonnentaschenfederkern-matratzen ist der Liegekomfort dank 7 Zonen hervorragend und es sind keine Abdrücke der Federn zu spüren.

  • Visco Matratzen

    Mit innovativem Memoryschaum aus der Raumfahrttechnik

    Auch Visco Matratzen zählen eher zu den Neuheiten auf dem Matratzenmarkt, denn das Visco Material bei Matratzen wird auch als Memory Schaum bezeichnet und ursprünglich in der Raumfahrttechnik von der NASA entwickelt. Genaugenommen bestehen Visco Matratzen aber nicht vollständig aus Memoryschaum, sondern aus einem Kaltschaumkern oder einem Federkern, der mit einer Visco Auflage erweitert wird. Eine Visco Matratze bietet ein Höchstmaß an Punkelastizität, hat eine durchblutungsfördernde Wirkung und lindert Rückenbeschwerden. Der Visco Matratzen Preis für dieses besondere Matratzenmaterial liegt dabei etwas über dem Durchschnitt, zahlt sich aber langfristig durch die hohe Lebensdauer wieder aus

  • Wasserbettmatratze

    Die etwas andere Matratze

    Das Wasserbett ist seit Jahren ein großer Trend. Nicht nur Allergiker schwören auf diese besonders hygienische Matratzenart. Aber, was kann die Wasserbettmatratze eigentlich? Braucht man spezielles Zubehör für ein Wasserbett? Gestaltet sich die Pflege einer Wasserbettmatratze doch schwieriger als gedacht? Und – ist diese Matratzenart wirklich so gut bei Rückenschmerzen geeignet, wie es immer heißt? Hier wird die Wasserbettmatratze genauer unter die Lupe genommen. Auch die Frage, ob man sein herkömmliches Bettgestell mit einer Wasserbettmatratze in ein Wasserbett umwandeln kann, wird hier geklärt.

  • Wohnwagen Matratze

    Matratzen für Wohnmobile

    Möchte man mit einem Wohnwagen, Wohnmobil, Caravan oder sogar einem Boot verreisen, kann der Schlaf dabei zu kurz kommen und nicht so erholsam sein, wie man es sich für den Urlaub gewünscht hätte. Die Wohnwagen Matratze soll hier Abhilfe schaffen und auch auf Reisen einen erholsamen und gesunden Schlaf ermöglichen. Es kann sich aber schwieriger als gedacht gestalten, die richtige Matratze für den Wohnwagen zu finden. Vor allem, weil man hier mit Standardgrößen nicht immer weiter kommt.

  • XXL Matratze

    XXL Matratzen für Große und Gewichtige

    Was ist eine XXL Matratze und worauf sollte man bei diesem Produkt achten? Welche Matratzenarten eignen sich besonders gut für Menschen mit höherem Körpergewicht?  Gerade bei übergewichtigen Menschen ist die Wahl der richtigen Matratze überaus wichtig, da es ansonsten zu Beschwerden kommen kann. Die XXL Matratze soll hier Abhilfe schaffen, da sie besser auf die Bedürfnisse von schwereren Menschen zugeschnitten ist, als eine herkömmliche Matratze. Welcher Härtegrad und welches Raumgewicht sollt am Besten für die XXL Matratze gewählt werden? Braucht man zusätzliche Zubehör Produkte, um diese spezielle Matratze noch angenehmer zu machen?