Die Bewertungen von Dormando-Schlafexperten stammen von der Bettzeit GmbH, die Dormando betreibt.

Jugendmatratze Test

Welche Matratze für Jugendliche kaufen?

Wann sollte man von der Kinder- auf die Jugendmatratze umsteigen? Wenn Kinder langsam erwachsen werden und eine Größe von ca. 150 cm und ein Gewicht von ca. 30 kg erreicht haben, ist es für Eltern an der Zeit, von der Kindermatratze auf die Jugendmatratze zu wechseln. Nur so kann man dem heranwachsendem Jugendlichen ein Plus an Schlafkomfort bieten und seinen Bedürfnissen gerecht werden. Besonders im Kinder-Erwachsenen-Zwischenalter ist guter, erholsamer Schlaf besonders wichtig. Jugendliche haben ganz andere Ansprüche an eine Matratze als ein Kind oder ein Baby. Doch – welche Jugendmatratze ist die beste?

Unsere Dormando Schlafexperten haben für Sie eine Jugendmatratze Produktempfehlung durchgeführt, in der sie die Jugend Matratze getestet haben, um die besten Matratze für Jugendliche zu finden. Im kommenden Bericht finden Sie alle relevanten Informationen zum Jugendmatratzen Artikel. Alle hier empfohlenen Matratzen finden Sie zu fairen Preisen im Dormando Shop.

Unser Matratzen Tipp zur Jugendmatratze

Überzeugen Sie sich im folgenden Bericht doch einfach selbst und sehen Sie sich unseren Matratzen Tipp der Jugend Matratze an:

Prüfkriterien der Jugendmatratze Produktempfehlung 2017

In den persönlichen Tests unserer Dormando Fachberater stellen wir Ihnen die beste Jugendmatratze aus unserem Shop vor. Aber was haben unsere Experten verglichen? Die Matratze wurde auf Material und dessen Verarbeitung, Haltbarkeit, Schlafklima, Liegekomfort und Preis-Leistungs-Verhältnis getestet. Diese Matratzen Prüfkriterien bieten Ihnen eine Orientierungshilfe und geben Ihnen die Möglichkeit, unter anderem Preise zu vergleichen.

Was macht eine gute Jugend Matratze aus?

Da sich die Muskulatur und das Skelett im Jugendalter noch nicht vollständig ausgebildet haben, ist es wichtig, dass die Matratze eine gute Stützkraft bieten kann. Auch sollte die Jugend Matratze möglichst punktelastisch sein, damit sich die Matratze dem Wachstumsprozess der Wirbelsäule anpassen kann. Hierbei sollte man auch auf eine Zonen Einteilung der Matratze achten. Eine gute Jugendmatratze sollte außerdem genügend Bewegungsfreiheit bieten, weswegen es besonders wichtig ist, von der Kindermatratze auf die Jugendmatratze umzusteigen. Kinder haben andere Schlafbedürfnisse als Jugendliche, weswegen die Baby- oder Kindermatratze für Jugendliche nicht gut geeignet ist. Eltern sollten also darauf achten, dass die Jugend Matratzen mindestens die Maße 90 x 200 cm haben (zum Beispiel 100 x 200 cm, 120 x 200 cm). Nur so kann Ihr Kind gut schlafen. Erhalten Sie hier weitere Informationen zur Jugendmatratze. Ihre Kinder sind noch zu jung für die Jugend Matratze und brauchen eher Kindermatratzen? Informieren Sie sich hier über Kindermatratzen, zum Beispiel im Kindermatratzen Produktempfehlung. So können auch ihre Kinder gut schlafen und erhalten ein Komfort Plus.