Die Bewertungen von Dormando-Schlafexperten stammen von der Bettzeit GmbH, die Dormando betreibt.
Werkmeister

Werkmeister M S50 Plus Kaltschaummatratze

Preis prüfen Werkmeister M S50 Plus Kaltschaummatratze

So bewerten Dormandos Schlafexperten diese Matratze:

Liegekomfort Natürlich überzeugt die M S50 Plus mit einer ausgefeilten Schulterzone für eine gerade Position der Wirbelsäule, außerdem ist der Schaum vom Empfinden recht progressiv und stützend - sehr gut, für Menschen, die ein mittleres bis leicht softes Liegegefühl schätzen. Wer es eher fest mag, sollte daher auf jeden Fall den Härtegrad "Fest" wählen. 4.5
Schlafklima Sie besitzt ausgefeilte Kernbohrungen, die nicht nur die Matratze zonieren, sondern auch für optimalen Luftaustausch im Matratzenkern sorgen. Der Bezug besitzt allerdings kein Klimaband. Dennoch überzeugt besonders der Qualitätsbezug durch Lyocell. 4.5
Haltbarkeit Das hohe Raumgewicht von 50 kg/m³, das Werkmeister sogar in den Matratzennamen aufgenommen hat, lässt eine lange Lebensdauer erwarten, auch wenn der Hersteller seinerseits keine Garantie vergibt. Dadurch, dass es sich um eine Wendematratze handelt, wird die Lebensdauer noch zusätzlich gesteigert. 4.2
Material / Verarbeitung Der verbaute TDI-High Resilience Schaum ist ein besonders elastischer Kaltschaum. Der von mir getestete Bezug Basisjersey 111 ist hochwertig und ordentlich verarbeitet, besteht jedoch nur aus Polyester. Die Qualitäts-Jersey Variante punktet zusätzlich mit Lyocell. 4.0
Preis-Leistung Für ca. 499€ erhält man eine sehr gute Matratze, die sich nicht nur für Rückenschläfer eignet und die sehr hochwertig verarbeitet ist. Der Preis ist definitiv gerechtfertigt. 4.5
Fazit Die Werkmeister M S50 Plus Matratze ist besonders Seitenschläfer und Rückenschläfer gut geeignet. Diese Matratze überzeugt mich durch ihre ausgeprägte Schulterzone und herausragende Verarbeitung. Die erstklassige Konfektionierung in Manufaktur-Qualität rundet diese hochwertige Matratze ab und sorgt für eine hohe Lebensdauer. 4.34
Inhalt
  • Liegekomfort
  • Schlafklima
  • Haltbarkeit
  • Material / Verarbeitung
  • Preis - Leistung
  • Mein Matratzen Fazit

Werkmeister M S50 Plus im Test

Die Matratzen Marke Werkmeister repräsentiert seit vielen Jahren eine einzigartiges Matratzenunternehmen und bewegt sich seit jeher im Premium Matratzensektor. Es handelt sich um eine traditionsreiche Matratzen Manufaktur aus dem deutschen Norden, die seit etwa 1950 auf langjährige Expertise in der Entwicklung und Produktion von Luxusmatratzen zurückblicken kann. Die Werkmeister Matratze ist eines der beliebtesten Modelle und darüber hinaus eine äußerst gut zonierte Matratze aus Kaltschaum mit besonderer 3D-Würfelschnitt- Technologie. Die Werkmeister M S50 Plus wird zum Teil auch unter dem Namen Werkmeister Aerosan 18 LS  vertrieben. Dank meiner langjährigen Erfahrung als Fachberaterin durfte ich diese Matratze für euch testen und stelle euch nun meine Kaufempfehlung vor:

Liegegefühl bei der Werkmeister Kaltschaummatratze M S50 Plus

Bei Werkmeister Matratzen ist es Gang und Gäbe, dass sie eine tolle Schulterkomfort Zone bieten, die sich auch in meinem getesteten Modell nicht verstecken muss. Wie ich finde – höchst ergonomischen Liegekomfort, der durch die filigranen 7 Zonen zu einer erstklassigen Druckentlastung führt. Durch den speziellen Aerosan Schaum und die 3D-Würfelschnitt-Technologie wird eine hervorragende Punktelastizität gewährleistet. Ein wahrer Clou ist außerdem die eingearbeitete Lordosen Stütze, die sich mittig und im oberen Bereich in der Matratze befindet. Solche High-end Kernelemente sind meiner Meinung nach ausgezeichnet, wenn man unter einem leichten Hohlkreuz leidet oder wenn der Lattenrost sich nicht flexibel an verschiedenen Stellen einstellen lässt. Zusammenfassend konnte ich in meinem Test Folgendes feststellen: Die Wirbelsäule kann dank der Schulterzone und der speziellen Lordose-Zone optimal entlastet werden. Ich kann diese Matratze besonders für Rückenschläfer empfehlen, aber auch Seitenschläfer können dank der Schulterzone sehr gut auf dieser Matratze schlafen.

Unseren Kaltschaummatratze Testsieger näher ansehen

Werkmeister Matrtaze M S50 Plus:  Schlafklima

Wie kaum eine andere Kaltschaummatratze besticht die Werkmeister Belüftungs-Technologie mit ihren waagerechten und senkrechten Luftkanälen und sorgt daher auch an hitzigen Tagen für eine angenehme Nachtruhe. Es gibt auch tolle Werkmeister Kissen, von denen man nicht mindere Qualität erwarten kann als von jeder Werkmeister Matratze. Jeder Mensch verliert im Schlaf Schweiß, aber die M S50 Plus sorgt meiner Meinung nach trotz allem für ein trockenes und vor allem hygienisches Schlafergebnis. Auch der spezielle Aerosan-Schaum trägt seinen Teil zu den guten Klimaeigenschaften bei: dieser Schaum ist besonders atmungsaktiv.

Auch der Bezug kann sich meiner Meinung nach in Sachen Schlafklima sehen lassen: Wählt man die Variante mit Qualitätsjersey, kann man dank Lyocell- bzw. Tencel-Anteil mit einem angenehmen Schlafklima rechnen. Der spezielle Stoff ist für seine hervorragende Feuchtigkeitsaufnahme bekannt und kann so die Temperatur während des Schlafens gut regulieren. Aber auch die Basisjersey Version kann so einiges. In diesem Bezug ist, sowie im Qualitätsjersey-Bezug übrigens auch, extra Waschvlies mit eingesteppt, der eine gute Wärmeisolation vorweisen kann.

Werkmeister M S50 Plus – Haltbarkeit?

Das für die Langlebigkeit und Formstabilität einer Matratze besonders aussagekräftige Raumgewicht liegt bei sehr guten 50 kg/m³. Das liegt an dem offenporigen Aerosan-Schaum, der eine hochelastische Schaumqualität hat. Die Matratze wird euch garantiert für viele Jahre eine gute Schlafunterlage sein, denn Matratzen mit so einem hohen Raumgewicht stehen für eine hohe Langlebigkeit. Ebenso bleibt die Matratze so besonders formstabil. Da es sich bei der  Werkmeister Matratze um eine Wendematratze handelt, wird die Lebensdauer der Matratze noch zusätzlich erhöht. Kann man die Matratze wenden, haben Liegekuhlen meiner Erfahrung nach wenig Chance. So haben Sie bestimmt noch länger Freude an dieser Matratze!

Material / Verarbeitung der Werkmeister Matratze M S50 Plus: Made in Germany

Die Werkmeister Matratze besteht aus speziellem Aerosan-Schaum, der ein beeindruckendes Raumgewicht von 50 km/m³ mitbringt. Es sind Belüftungskanäle eingearbeitet, die sowohl vertikal, als auch horizontal verlaufen. Mit der sogenannten 3D-Würfelschnitt-Technologie sind 7 Liegezonen eingearbeitet. Die Gesamthöhe beträgt ca. 21 cm, wovon der Kern sogar ganze 18 cm ausmacht.

Beim Bezug kann man entweder Basis Jersey (100% Polyester) wählen oder die etwas teurere Premium Variante mit Qualitätsjersey (69% Polyester, 31% Loycell/Tencel). Aber schon der Basisjersey zeichnet sich meiner Meinung nach bereits durch seine gute Qualität aus. Gute Klimaeigenschaften bringen meiner Meinung nach beide Bezüge mit, dennoch muss ich erwähnen, dass der Qualitätsbezug zusätzlich mit Lyocell verarbeitet ist. Dieser Stoff zeichnet sich durch seine gute Feuchtigkeitsregulierung aus und kann das Schlafklima doch etwas angenehmer gestalten, als der Basisbezug. Beide Varianten sind bei bis zu 60°C waschbar und allergikergeeignet. Dank dem praktischen Reißverschluss ist das Abziehen wie ich finde auch sehr simpel.

Werkmeister Matratzen: Preis und Leistungsangebot top

Die Matratze kostet ca. 500 Euro, was für eine Kaltschaummatratze natürlich nicht ganz günstig ist. Allerdings erhält man dafür wie ich finde auch einen sehr guten Qualitätsstandard, der mich durch hochwertige Materialien und einen angenehmen Komfort überzeugen kann.

Härtegrade und verfügbare Größen

Nicht nur alle üblichen Matratzengröße von 80 oder 90×200 bis 200×200, sondern auch Matratzen in Überlänge mit 210 und 220 cm Länge bietet der Matratzen Hersteller Werkmeister an. Nicht jeder Hersteller bietet überhaupt Sondergrößen an, deshalb ist diese Auswahl ein echtes Plus für mich! Beim Härtegrad weicht der Hersteller Werkmeister auf die Bezeichnungen soft, medium und fest aus. Diese Auswahl der drei Härtegerade (soft=H2, medium=H3, fest=H4) dürfte meiner Erfahrung nach für jeden Menschen ausreichend sein.

Fazit zur Werkmeister M S50 Plus Matratze

Werkmeister Matratzen sind keine Massenware, sondern aufwendig gefertigte Einzelstücke. Das ist wahre Matratzen Qualität Made in Germany, jedoch ohne den Vorteil einer langen Herstellergarantie wie bei anderen Herstellern. Dennoch hat man in meinen Augen wahrscheinlich sehr lange Freude an dieser Matratze – besonders als Rückenschläfer! Aber nicht nur Rückenschläfer können von dieser Matratze profitieren – durch die ausgeprägte Schulterzone ist diese Matratze auch bestens für Seitenschläfer geeignet. Ein echtes Allround-Talent, wie ich finde. Der Schlafkomfort für jede Position wird meiner Meinung nach durch die hervorragenden Klimaeigenschaften, die ein sehr angenehmes Schlafklima in der Nacht gewährleisten, perfekt abgerundet. Für mich ist diese Matratze nicht nur eine Empfehlung als Kaltschaummatratze und für Rückenschläfer, sondern auch für Seitenschläfer sehr gut geeignet!

Zurück zum Kaltschaum Matratze Test